Service

Unsere Tübinger Chronik
Seit 1453 erlebt das Kornhaus die Tübinger Geschichte mit all ihren Höhen und Tiefen: Eine kleine Bühne der Toleranz und der Intoleranz, des Humanen und des Inhumanen, des Weltbewegenden und des Provinziellen unserer Stadtgeschichte. Ein Lehrstück! Geschichte hat etwas mit unserem Leben heute zu tun. Deshalb finden Sie hier eine kleine Chronik zur Tübinger Stadtgeschichte von 1453 bis heute. Und damit nicht vergessen wird, dass Tübingen sich mit dem Rest der Welt dreht, gibt es zu jedem Jahr dieser Zeit auch Informationen darüber, was sonst noch so auf Erden passierte.
Tübinger Chronik (→ PDF download)
Hier können Sie Mitglied werden
Werden Sie Mitglied im Verein der Freunde des Stadtmuseums und übernehmen Sie die symbolische Patenschaft für ein Jahr der Stadtgeschichte.
Die Chronik hilft Ihnen bei der Wahl und vermittelt einen Überblick über ein halbes Jahrtausend Tübinger Leben.
Publikationen
Folgende Publikationen wurden vom Verein der Freunde des Stadtmuseums Tübingen herausgegeben oder unterstützt.
Herausgeputzte Renaissance.
Deckenmalereien in einem Tübinger Weingärtnerhaus.
Materialsammlung zur Geschichte des Hauses Lazarettgasse 14 und seiner Putzdecke aus der Zeit um 1600
Hrsg. von Udo Rauch
(Tübinger Kataloge 48)
Tübingen 1996
erhältlich im Kulturamt Tübingen.
"Plötzlich war alles anders"
Jugend im nationalsozialistischen Tübingen
Hrsg von der Geschichtswerkstatt Tübingen
(Werkhefte des Kulturamts 5)
Tübingen 2005
erhältlich im Stadtmuseum Tübingen und Kulturamt.
Mit Ernst und Liebe
Zur Geschichte der Alten Silcherschule in Tübingen
Hrsg. von Hans-Otto Binder
(Tübinger Kataloge Nr.72)
Tübingen 2005
erhältlich über das Kulturamt Tübingen und im Stadtmuseum.
Tilmann Marstaller
Spurensuche im Tübinger Kornhaus
Ein Führer zur Bau- und Nutzungsgeschichte
Hrsg. vom Verein der Freunde des Tübinger Stadtmuseums e.V.
Tübingen 2006
erhältlich im Stadtmuseum
Die Heimkehrertafel als Stolperstein
Vom Umgang mit der NS-Vergangenheit in Tübingen
Hrsg. von Hans-Otto Binder
(Kleine Tübinger Schriften 32)
Tübingen 2007
erhältlich im Buchhandel oder das Kulturamt Tübingen
Kataloge
Außerdem haben Vereinsmitglieder an vielen Katalogen des Stadtmuseums mitgewirkt und wesentliche Beiträge verfasst.
Bis ca. 1996 hat der Verein die "Nachrichten aus dem Stadtmuseum" herausgegeben.
Als letztes erschien zum Jubiläum ein Sonderheft
Verein der Freunde des Stadtmuseums Tübingen e.V., Die ersten 20 Jahre.
Hrsg. von Hans-Otto Binder
(vervielfältigte Broschüre)
Tübingen 2004
Schreibblöcke
Postkarten
Bezugsquellen
Unsere Schriften und Druckerzeugnisse erhalten Sie in unterschiedlichem Sortiment in folgenden Verkaufsstellen:

Stadtmuseum Tübingen
Kornhausstraße 10
72070 Tübingen

Kulturamt Tübingen
Nonnengasse 19
72070 Tübingen

Der faire Kaufladen
Marktgasse 15
72070 Tübingen

Silberburg am Markt
Wienergässle 1
72070 Tübingen

Buchhandlung Gastl
Neue Straße 1
72070 Tübingen

Tübinger Geschenke Galerie
Pfleghofstraße 1
72070 Tübingen

Bürger- und Verkehrsverein
An der Neckarbrücke
72070 Tübingen

nach oben
zurück
Seite drucken
Homepage Verein der Freunde des Stadtmuseums Tübingen e.V.